09.11.2009

UniMaTec Prägestation

UniMaTec Prägestation

  • Kompakte, stabile, schwingungsarme Stahlplattenkonstruktion mit verschweißten groß dimensionierten Traversen.
  • Geteilte Lagergehäuse zum schnellen Walzenwechsel.
  • Das untere Gehäuse ist in spielfreien Linearführungen gelagert
  • Die Walzenlager sind in runden Gehäusen mit reibungsfreien Labyrinthdichtungen geführt. Je nach Erfordernissen können verschiedene Lagerungssysteme wie Pendelrollenlager oder Zylinderrollenlager verwendet werden.
  • Einbau von unterschiedlichen Walzensystemen wie z.B. P/F Walzensätzen mit Innenkonus, P/F Walzensätzen mit Außenkonus und Axial- Schnellverstellung und Positiv- Negativ Walzensätzen möglich
  • Die Lagerung ist so weit als möglich an die Ballen geschoben um eine hohe Biegesteifigkeit der Walzen zu erhalten
  • Es sind verschiedene Walzendurchmesser montierbar, Gravurwalzendurchmesser von 271 – 339 mm D, Glattwalzendurchmesser von 271 – 339 mm D.
  • Die Maschine passt von den Anschlussmaßen in vorhandene W+D Taschentuchverarbeitungsmaschinen
  • Es ist ein Einzelantrieb für Produktionsgeschwindigkeiten bis 12000 Tücher/min vorgesehen
  • Die Kupplung ist so ausgelegt, dass beim Wechseln der Gravurwalze die Lage der Querbalken in der Maschine identisch ist.
  • Alternativ kann ein Antrieb von der vorhandenen Königswelle abgegriffen werden.